Zum Inhalt

Zur Navigation

Kurrentschrift Übersetzung und Lesehilfe in Pinzgau

Kurrentschrift Pinzgau, Kurrentschrift Übersetzung

Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts war Kurrentschrift im deutschen Sprachraum die allgemeine Verkehrsschrift. Daher existieren noch heute viele Schriftstücke, die in dieser Schrift verfasst wurden. Besitzen Sie so ein Schriftstück und möchten Sie gerne wissen, was darin geschrieben steht? Für die Übersetzung von Kurrentschrift bzw. für Lesehilfe zur Kurrentschrift bin ich im Pinzgau Ihr richtiger Ansprechpartner. Der Ablauf ist ganz unkompliziert: sie übermitteln mir vorerst eine Probeseite des betreffenden Texts. Diese übersetze ich für Sie und lege sie Ihnen vor. Danach besprechen wir das weitere Vorgehen.

Wertvolle Informationen wieder zugänglich gemacht.

Oft verbergen sich in den alten Schriftstücken interessante Informationen oder wertvolles Wissen, das nicht verloren gehen sollte. Daher ist es wichtig, diese Informationen für alle lesbar und zugänglich zu machen und auch für zukünftige Generationen zu erhalten. Seit vielen Jahren befasse ich mich nun schon mit der Übersetzung von Kurrentschrift und habe im Zuge meiner Tätigkeit besonders mit Schriftstücken aus den Bereichen Wirtschafts- und Gesellschaftsgeschichte bzw. Kirchengeschichte gearbeitet.

Ich biete Lesehilfe für Kurrentschrift für Texte aus allen Bereichen an. Die Übersetzung erhalten Sie von mir im gewünschten Format, entweder digital oder in ausgedruckter Form. Selbstverständlich können Sie sich auf präzise und buchstabengetreue Wiedergabe des Ursprungstexts verlassen.

Meine Auftraggeber aus dem Pinzgau und ganz Österreich sind von der Qualität der Übersetzungen überzeugt.